Fenstergarten – Ein Jahresrückblick – 6) Zuagwoxn

Zuagwoxn:

ZuagwoxnEs ist also wieder passiert. Ich habe den Paprika, den ich an die Außenseite des Vertikalaufsatzes gepflanzt habe, in seiner Wuchsfreudigkeit unterschätzt. Für das Solarpanel braucht es also nochmals eine neue Position. Aber wo? Zur Not muss ich mich halt vom Nachbarn oberhalb mit einem Klettergurt abseilen, um es an die Außenwand zu montieren. Na das gäbe ein Hallo. Keine Sorge ich werd schon ein Platzerl finden ohne mich und andere zu gefährden.
Vorhänge aus Blattwerk lassen bei diesen Temperaturen die Sonnenstrahlen draussen bleiben. Eine Kürbisranke kann bei Bedarf unkompliziert zur Seite geschoben werden um durch das Dickicht die ersten reifen Tomaten zu erwischen. Nächstes Jahr werd ich darauf achten in der ersten Reihe hängendes, und in der zweiten Reihe niederwüchsiges Gemüse zu pflanzen. Erst dann die dichten Schattenmacher. Die ersten zarten Triebe des beleidigten Oregano zeigen sich und geben Hoffnung für seine Erholung. Der widerspenstige Nichtkeimer Basilikum hat seine Chance vertan. Ich habe einen Topf mit vorgezogenen Pflanzen gekauft und angesiedelt. Weil da war noch ein Platzerl frei.

einen Beitrag haben wir noch

Leave a Reply

Your email address will not be published.